Kartoffel-Pizza mit Pancetta, Zwiebel und Fenchelsaat

Pizza American Style: ein lockerer, etwas dickerer Kartoffel-Boden im runden Blech gebacken, mit Tomate, Schinken, Anchovis, frischer Würze und feiner Schärfe.
11
Aus essen & trinken 3/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Pizza mit Pancetta, Zwiebel und Fenchelsaat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 g Kartoffeln, 

    mehligkochend, z.B. Bintje

  • 20 g Butter
  • Salz
  • Muskat
  • 2 Eigelb, 

    Kl. M

  • 40 g Speisestärke
  • 10 g Hartweizengrieß, 

    plus 2-3 El für das Blech

  • 1 El Öl
  • 6 Stiele Basilikum
  • 100 g Tomaten, 

    passiert

  • 0.5 Tl Tomatenmark
  • Pfeffer
  • 0.5 Chilischote
  • 1 Zwiebel, 

    rot, ca. 60 g

  • 2 Anchovis
  • 1 Mozzarella, 

    125g

  • 0.5 Tl Fenchelsaat
  • 2 Stiele Petersilie, 

    glatt

  • 3 Stiele Thymian
  • 6 Scheiben Pancetta
  • Außerdem: 1 rundes Pizzablech (26 cm Ø; ersatzweise ofenfeste Pfanne)

Zeit

Arbeitszeit: 95 Min.

Nährwert

Pro Portion 805 kcal
Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Kartoffeln waschen. Kartoffeln ungeschält auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten in ca. 1:10 Stunden weich garen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, pellen und 2-mal durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Butter zerlassen. Kartoffeln mit Salz und Muskat würzen, Butter, Eigelbe, Stärke und Grieß unterrühren. Pizzablech mit Öl fetten und mit 2-3 El Grieß bestreuen. Kartoffelmasse zwischen 2 Lagen Backpapier legen, etwas flach drücken und kreisrund (26 cm Ø) ausrollen. Backpapier entfernen, Teig in das Pizzablech legen. Kalt stellen.

  • Für die Tomatensauce Basilikumblätter von den Stielen abzupfen. Tomaten, Tomatenmark und Basilikum mit dem Schneidstab fein mixen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Für den Belag Chili nach Belieben entkernen, quer in sehr feine Streifen schneiden. Zwiebel in 5 mm dünne Streifen schneiden. Anchovis in 4 Stücke schneiden. Mozzarella in 1 cm große Würfel schneiden. Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten anrösten, fein mörsern. Petersilien- und Thymianblätter von den Stielen abzupfen, fein schneiden und mit der Fenchelsaat mischen. Beiseitestellen.

  • Pizzateig im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 16-18 Minuten backen. Backofentemperatur auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) erhöhen. Pizzateig aus dem Backofen nehmen und mit der Tomatensauce bestreichen. Mit Chili, Zwiebeln, Anchovis, Mozzarella und Pancetta belegen. Pizza im heißen Backofen auf der 2. Schiene von oben 15 Minuten fertig backen. Aus dem Ofen nehmen, mit der Kräutermischung bestreuen und sofort servieren.