Safran-Fisch in 
Tomatensauce

In würziger Sauce gart das Fischfilet ganz fix. Vorher wird es mit goldgelbem Safranwasser beträufelt.
41
Aus essen & trinken 03/2018
Kommentieren:
Safran-Fisch in 
Tomatensauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 10 Safranfäden
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, 

    jung

  • 80 g Oliven, 

    gemischt, mit Stein

  • 1 El Harissa, 

    nordafrikanische Würzpaste

  • 2 Sardellenfilets, 

    abgetropft; Glas

  • 700 g Tomaten, 

    passiert

  • 500 g Kabeljau, 

    ohne Haut und Gräten

  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Naturjoghurt, 

    3,5 % Fett

  • 0.5 Tl Sumach

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 157 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Safran mit 2 El heißem Wasser mischen. Olivenöl in einem flachen Bräter erhitzen. Knoblauchzehe andrücken und darin mit Oliven, Harissa und Sardellen 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Tomaten unterrühren.

  • Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in die Sauce legen und mit dem Safranwasser beträufeln. Hitze etwas reduzieren und den Fisch zugedeckt 8 Minuten garen.

  • Joghurt mit Salz und Sumach abschmecken und zum Fisch servieren.

nach oben