Lachs auf Sauerteigfladen mit Haselnuss-Dill-Creme

Knusprige Sauerteigfladen sind eine gute Grundlage für Lachs, marinierte Schalotten und üppige Nusscreme.
0
Aus essen & trinken 10/2017
Kommentieren:
Lachs auf Sauerteigfladen mit Haselnuss-Dill-Creme
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Stück
  • Sauerteigfladen:
  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 10 g Sauerteigextrakt
  • 0.5 Tl Salz
  • 0.5 Pk. Trockenhefe
  • 400 g Räucherlachs, 

    oder Stremellachs

  • Haselnusscreme:
  • 150 g Haselnusskerne, 

    ohne Haut

  • 1.5 El Zitronensaft
  • 3 El Olivenöl
  • 2 El Haselnussöl
  • Salz
  • 7 Stiele Dill
  • Schalotten:
  • 60 g Schalotten
  • 4 El Rotweinessig
  • 1 El Zucker
  • 0.5 Tl Pfefferkörner, 

    weiß

  • 0.5 Tl Senfkörner
  • 0.5 Tl Salz

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Stück 232 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • In einer Küchenmaschine Mehl, Sauerteigextrakt, Salz, Trockenhefe und 200 ml lauwarmes Wasser mit dem Knethaken ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig mit den Händen erneut durchkneten, zu einer Rolle formen und diese in 15 gleich große Portionen teilen. Jede Teigportion mit den Fingern zu ca. 5 mm flachen Fladen drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Abgedeckt an einem warmen Ort 25 Minuten gehen lassen.

  • Teigfladen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3; Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen, anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Für die Haselnusscreme Nüsse in 600 ml Wasser 20 Minuten leicht kochen lassen. In ein Sieb gießen und dabei 160 ml Kochwasser auffangen. Nüsse in einem Blitzhacker mit dem Kochwasser, Zitronensaft, Olivenöl, Haselnussöl und 1 Prise Salz zu einer Creme mixen. Dillästchen von 6 Stielen Dill abzupfen, fein schneiden und in die Creme rühren.

  • Schalotten in 2 mm dünne Ringe schneiden. Rotweinessig, Zucker, Pfefferkörner, Senfkörner und Salz aufkochen, vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen. Den Sud erneut aufkochen, Schalotten zugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten bissfest garen.

  • Sauerteigfladen mit je 1 El Haselnusscreme bestreichen und mit je 1/2 oder 1 Scheibe Räucherlachs (à 20—25 g oder à 25 g zerzupftem Stremellachs) belegen. Mit 4—5 Schalottenringen und etwas Dill garniert servieren.

nach oben