VG-Wort Pixel

Sellerie-Pastinaken-Suppe

Für jeden Tag 12/2017
Sellerie-Pastinaken-Suppe
Foto: Matthias Haupt
Feines zum Löffeln: Cremesüppchen mit karamellisierten Gemüsestückchen
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 150 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Knollensellerie

Zwiebeln

g g Pastinaken

Stiel Stiele Petersilie

El El Butter

Salz

Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

Tl Tl Zucker

El El Apfelessig

El El saure Sahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sellerie und Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Pastinaken schälen und Strunk entfernen. 200 g Pastinaken in 2 cm lange und 1⁄2 cm dicke Stifte schneiden und beiseite stellen. Restliche Pastinaken in kleine Stücke schneiden. Petersilienblättchen abzupfen und fein schneiden.
  2. 1 El Butter in einem Topf zerlassen, Pastinakenstücke, Sellerie und Zwiebeln 5 Min. unter Rühren andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Brühe angießen. Zugedeckt bei milder Hitze 15–20 Min. weich garen. Mit dem Schneidstab fein pürieren.
  3. In einer kleinen Pfanne Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen, 1⁄2 El Butter zugeben und aufschäumen lassen. Pastinakenstifte zugeben, unter Rühren goldbraun karamellisieren und mit Essig ablöschen.
  4. Suppe in Teller geben, mit Pastinaken, Petersilie und Sauerrahm servieren.
Tipp
Die Suppe können Sie schon morgens kochen und pürieren und das Topping vorbereiten. Zum Servieren Suppe langsam erwärmen und kurz aufpürieren. Gemüsestifte erst dann karamellisieren.