Sellerie-Pastinaken-Suppe

Feines zum Löffeln: Cremesüppchen mit karamellisierten Gemüsestückchen
21
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Sellerie-Pastinaken-Suppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Pastinaken
  • 6 Stiele Petersilie
  • 1.5 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl Zucker
  • 2 El Apfelessig
  • 2 El Sauerrahm

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 150 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sellerie und Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Pastinaken schälen und Strunk entfernen. 200 g Pastinaken in 2 cm lange und 1⁄2 cm dicke Stifte schneiden und beiseite stellen. Restliche Pastinaken in kleine Stücke schneiden. Petersilienblättchen abzupfen und fein schneiden.

  • 1 El Butter in einem Topf zerlassen, Pastinakenstücke, Sellerie und Zwiebeln 5 Min. unter Rühren andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Brühe angießen. Zugedeckt bei milder Hitze 15–20 Min. weich garen. Mit dem Schneidstab fein pürieren.

  • In einer kleinen Pfanne Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen, 1⁄2 El Butter zugeben und aufschäumen lassen. Pastinakenstifte zugeben, unter Rühren goldbraun karamellisieren und mit Essig ablöschen.

  • Suppe in Teller geben, mit Pastinaken, Petersilie und Sauerrahm servieren.

  • Tipp:
    Die Suppe können Sie schon morgens kochen und pürieren und das Topping vorbereiten. Zum Servieren Suppe langsam erwärmen und kurz aufpürieren. Gemüsestifte erst dann karamellisieren.

nach oben