Buchteln mit Vanillesauce

Goldbraun gebacken und herrlich fluffig kommen die Buchteln aus dem Ofen, mit cremiger Vanillesauce getränkt, verschwinden sie im Mund.
7
Aus essen & trinken 10/2017
Kommentieren:
Buchteln mit Vanillesauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stück
  • Füllung:
  • 300 g Zwetschgen
  • 1 Orange, 

    Bio

  • 50 g Zucker
  • Hefeteig:
  • 300 ml Milch, 

    plus 1 EL

  • 0.5 Würfel Hefe, 

    frisch, 20 g

  • 75 g Zucker
  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 1 Eigelb, 

    Kl. M

  • Salz
  • 500 g Mehl, 

    Typ 550

  • 75 g Butter, 

    weich

  • Puderzucker, 

    zum Bestäuben

  • Sauce:
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 ml Milch
  • 4 Eigelb, 

    Kl. M

  • 50 g Zucker
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 150 Min.

Nährwert

Pro Stück 408 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwetschgen halbieren, entsteinen und grob in Stücke schneiden. Von der Orange 1 Tl Schale fein abreiben. Orange halbieren und 5 El Saft auspressen. Zwetschgen, Zucker, Orangensaft und -schale in einen Topf geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten dicklich einkochen. Auskühlen lassen.

  • 300 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit wenig lauwarmer Milch und dem Zucker glatt rühren. Ei, restliche Milch, 1 Prise Salz und Mehl hinzufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit 3 Minuten kneten. Tempo erhöhen, weitere 5 Minuten kneten. Butter würfeln und nach und nach unter den Teig kneten. Bei hohem Tempo weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  • Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Schote und Mark mit Sahne und Milch in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Eigelbe, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers in 5 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Vanilleschote aus der Milchmischung entfernen. Mischung kurz aufkochen, dann unter Rühren auf der langsamsten Stufe des Handrührers nach und nach unter die Creme rühren.

  • Zurück in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce dicklich wird. Die Masse darf auf keinen Fall kochen, da das Eigelb sonst gerinnt. Man rührt in gleichmäßigen Bewegungen direkt am Topfboden entlang, sodass die Masse nicht ansetzt. In einer Schüssel auskühlen lassen.

  • Auflaufform (ca. 18 x 30 cm) einfetten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 12 Stücke teilen. Mit den Händen leicht flach drücken und mit je 1 Tl Zwetschgenröster füllen. Teig über die Füllung klappen, zusammendrehen, rund formen und mit der Nahtseite nach unten dicht an dicht in die Form setzen. 20 Minuten gehen lassen.

  • Das Eigelb mit 1 El Milch verquirlen. Die Oberfläche der Buchteln mit der Eigelbmischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten backen, eventuell nach 20 Minuten mit Alufolie bedecken. Lauwarme Buchteln mit Puderzucker bestäuben und mit Vanillesauce servieren.

nach oben