Rumbirnen mit Backobst

Diese Früchte haben einen kleinen Schwips – sie schmecken auch zu Eis.
0
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Rumbirnen mit Backobst
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 80 g Zucker
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Kapsel Sternanis
  • 2 Streifen Bio-Zitronenschale
  • 100 g Trockenobst, 

    gemischt

  • 3 Birnen
  • 3 El Zitronensaft
  • 5 El Rum, 

    braun

  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 253 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zucker, 200 ml Wasser, Zimtstange, Sternanis und Zitronenschale aufkochen und offen bei starker Hitze 10 Min. köcheln lassen.

  • Backobst grob würfeln. Birnen schälen, vierteln, entkernen und längs in Spalten schneiden. Spalten mit Zitronensaft mischen.

  • Birnen, Backobst und Rum in den Zuckersirup geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5–7 Min. garen, bis die Birnenspalten weich sind. Kompott in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

  • Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Crème fraîche, Vanillemark und Puderzucker verrühren. Kompott in Schälchen mit etwas Vanillecreme anrichten und die restliche Creme dazu servieren.

  • Tipp:
    Die Rumbirnen können Sie gut vorbereiten. Einfach Früchte am Vortag im Zuckersirup garen, abkühlen lassen und zugedeckt kalt stellen. Für die Vanillecreme Crème fraîche mit Vanillemark verrühren und ebenfalls zugedeckt kalt stellen.