Brunnenkresse-Schmarren mit Bacon

Üppig aufgerüschter Schmarren mit knusprigem Bacon und herrlich frischer Brunnenkresse. Köstlich zum Frühstück oder später am Tag.
1
Aus essen & trinken 10/2017
Kommentieren:
Brunnenkresse-Schmarren mit Bacon
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 180 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Bacon
  • 1 Bund Brunnenkresse, 

    200 g

  • 40 g Butter
  • 2 Tl Honig, 

    flüssig

  • 150 g Crème fraîche
  • 0.5 Tl Sesamsaat, 

    hell

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 582 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eier trennen. Mehl, Eigelbe und Milch mit dem Schneebesen glatt rühren, salzen, pfeffern und 15 Minuten quellen lassen.

  • Bacon bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brunnenkresse waschen, trocken schleudern, Blätter von den dicken Stielen zupfen und ¼ der Blätter beiseitelegen. Restliche Blätter fein schneiden.

  • Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eiweiß nach und nach locker unter den Teig heben. Geschnittene Brunnenkresse unterheben. 20 g Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Teig darin bei mittlerer Hitze 1—2 Minuten stocken lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2—3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8—10 Minuten backen.

  • Honig mit Crème fraîche verrühren, salzen und pfeffern.

  • Schmarren aus dem Ofen nehmen, in der Pfanne mit 2 Holzlöffeln (oder Pfannenwendern) in mundgerechte Stücke zerreißen. Restliche Butter zugeben und in 2—3 Minuten goldbraun braten. Mit Bacon belegen und mit der restlichen Brunnenkresse bestreuen. Honig-Crème-fraîche mit Sesam bestreuen und dazu servieren.

nach oben