Kartoffel-Parmesan-Stampf mit Pilzragout

Clever kombiniert: Pilze in sämiger Sauce auf einen Bett aus rustikalem Kartoffelstampf.
13
Aus essen & trinken 10/2017
Kommentieren:
Kartoffel-Parmesan-Stampf mit  Pilzragout
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 50 g Schalotten
  • 200 g Champignons, 

    braun

  • 200 g Kräuterseitlinge, 

    klein

  • 600 g Kartoffeln, 

    mehligkochend

  • Salz
  • 40 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 El Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 10 Stiele Kerbel
  • 150 ml Milch, 

    heiß

  • 50 g Parmesan, 

    fein abgerieben

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 659 kcal
Kohlenhydrate: 81 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten fein würfeln. Pilze putzen und längs halbieren. Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 15—20 Minuten garen.

  • Für das Pilzragout 10 g Butter in einem Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und stark einkochen lassen. Mit Sahne auffüllen und 5 Minuten einkochen lassen. Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pilze darin bei starker Hitze 3—4 Minuten braten. Pilze in die Sauce geben und 3—4 Minuten kochen lassen. Crème fraîche unterrühren, salzen und pfeffern. 5 Stiele Kerbel fein schneiden und zugeben. Ragout abgedeckt warm stellen.

  • Kartoffeln abgießen, im Topf kurz ausdämpfen lassen. Milch und 40 g Parmesan zugeben. Mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Mit dem Pilzragout auf Tellern anrichten. Mit restlichen abgezupften Kerbelblättern und restlichem Parmesan bestreuen und servieren.