Fisch-Nuggets mit Salat

Zartes Seelachsfilet in knuspriger Hülle. Dazu passt ein frischer Salat mit Granatapfelkernen und Honig-Senf-Dressing.
0
Aus essen & trinken 10/2017
Kommentieren:
Fisch-Nuggets mit Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Tl Dijon-Senf
  • 2 Tl Honig, 

    flüssig

  • 2 El Chardonnay-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 El Olivenöl
  • 4 Stiele Estragon
  • 1 Granatapfel, 

    klein

  • 2 Römersalat, 

    Mini

  • 300 g Seelachsfilets
  • 3 El Mehl
  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • 6 El Semmelbrösel
  • Cayennepfeffer
  • 500 ml Öl, 

    zum Frittieren

  • 1 Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 786 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Senf-Honig-Dressing, Senf, Honig, Essig, Salz, Pfeffer, 4 El Wasser und Olivenöl verrühren. Von 3 Stielen Estragon die Blätter abzupfen, fein schneiden und zum Dressing geben. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Salate putzen, waschen und längs vierteln.

  • Für die Fisch-Nuggets Fischfilet in 3—4 cm große Stücke schneiden. Mehl, Eier und Semmelbrösel in je 1 tiefen Teller geben. Eier mit 1/2 Tl Salz, Pfeffer und ¼ Tl Cayennepfeffer gut verquirlen. Fischstücke nacheinander in Mehl, Ei und Bröseln wälzen. Brösel gut andrücken.

  • Öl in einem kleinen Topf erhitzen (max. 170 Grad). Die Fischstücke darin portionsweise schwimmend goldbraun ausbacken, mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat auf einer Platte anrichten, mit Dressing beträufeln und mit Granatapfelkernen bestreuen. Fisch-Nuggets daraufgeben und mit restlichen abgezupften Estragonblättern bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

nach oben