Joghurt-Mousse mit Weihnachtskrokant

Zartes Täumchen mit Frucht und Biss – ein himmlisches Finale.
27
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Joghurt-Mousse mit Weihnachtskrokant
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 5 Blätter Gelatine, 

    weiß

  • 1 Bio-Orange
  • 400 g Sahnejoghurt
  • 70 g Puderzucker
  • 250 ml Schlagsahne
  • 0.5 El Honig, 

    flüssig

  • 0.5 Tl Lebkuchengewürz
  • 10 g Amaranth, 

    gepufft

  • 5 El Preiselbeerkompott

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 281 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Von der Orange die Schale abreiben und 5 El Saft auspressen. Joghurt, 40 g Puderzucker und Orangenschale verrühren. 4 El Orangensaft erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 2 El Joghurt unter die Gelatine rühren, diese Mischung mit übrigem Joghurt verrühren. 30 Min. kalt stellen.

  • Sobald die Creme fest zu werden beginnt, die Sahne steif schlagen. Ein Drittel der Sahne unter die Joghurtcreme rühren, den Rest vorsichtig unterheben. Masse in eine Schüssel (ca. 20 cm Ø) füllen und mind. 4 Std. kalt stellen.

  • Für den Krokant 2 Stück Backpapier bereitlegen. Den restlichen Puderzucker in einer Pfanne schmelzen, dabei erst rühren, wenn er an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Honig, 1 El Orangensaft und Gewürz zum Karamell geben und gut aufkochen, bis der Zucker wieder gelöst ist. Amarant untermischen und unter Rühren anrösten, bis er vollständig vom Karamell überzogen ist. Krokant auf 1 Stück Backpapier geben, mit dem zweiten Stück Backpapier abdecken und mit einem Rollholz möglichst flach ausrollen. Abkühlen lassen.

  • Aus der Mousse mit einem in heißes Wasser getauchten Esslöffel Nocken abstechen, auf Tellern anrichten. Kompott darum herum verteilen. Krokant zerbrechen, drüberstreuen und sofort servieren.

  • Tipp:
    Die Mousse und den Krokant können Sie am Vortag zubereiten und mit Folie zugedeckt bzw. luftdicht verpackt kalt stellen.