Œuf Stroganoff

Eier und Gartenkresse toppen eine köstliche süßsäuerliche Sauce. Dank der Laugen-Käseknödel bleibt davon garantiert kein Tropfen übrig.
0
Aus essen & trinken 9/2017
Kommentieren:
Œuf Stroganoff
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Laugen-Käseknödel:
  • 4 Laugenstangen, 

    à 70 g

  • 40 g Schalotten
  • 8 Stiele Petersilie
  • 80 g Bergkäse
  • 50 g Butter
  • 400 ml Milch
  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • Salz
  • Pfeffer
  • Sauce:
  • 6 Eier, 

    Kl. M

  • 5 Zwiebeln, 

    à 50 g

  • 1 Paprikaschote, 

    rot

  • 1 Paprikaschote, 

    gelb

  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Aceto balsamico
  • 300 ml Gemüsefond
  • 1 El Worcestershiresauce
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 1 El körniger Senf
  • 1.5 El Speisestärke
  • 2 El saure Sahne, 

    10 % Fett

  • 1 Beet Gartenkresse
  • Außerdem: hitzebeständige Klarsichtfolie

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 712 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Knödel das grobe Salz von den Laugenstangen abreiben. Laugenstangen längs vierteln, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Schalotten fein würfeln. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Bergkäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

  • Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2—3 Minuten glasig dünsten. Milch aufkochen, Schalottenbutter zugeben und heiß über die Brotwürfel gießen. Eier und Petersilie zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mischen. Masse etwas abkühlen lassen, Käsewürfel unterheben und mit den Händen durchkneten.

  • Ein ca. 30 cm langes Stück hitzbeständige (!) Klarsichtfolie flach auf die Arbeitsfläche legen. Die Hälfte der Masse als Strang darauf verteilen und mithilfe der Folie zu einer festen, gleichmäßigen Rolle einwickeln (ca. 5 cm Ø). Die Enden der Folie links und rechts fest zusammenknoten. Mit der restlichen Masse ebenso verfahren. Beide Knödelrollen in einen Topf mit ca. 3 l kochendem Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 25—30 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit Rolle wenden.

  • Für die Sauce Eier in kochendes Wasser geben, in 10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Paprikaschoten, waschen vierteln, Trennhäute und Kerne entfernen und in 5 mm dünne Streifen schneiden.

  • Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln bei starker Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten hellbraun anbraten. Paprikastreifen zugeben, 2 Minuten mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Essig ablöschen. Mit Gemüsefond auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 6 Minuten kochen lassen. Sauce mit Worcestershiresauce, braunem Zucker und Senf abschmecken. Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit leicht binden. Sauce vom Herd nehmen und die Saure Sahne einrühren. Eier in grobe Stücke schneiden.

  • Knödel aus dem Wasser heben, 3 Minuten ruhen lassen, auswickeln und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Sauce erneut kurz erwärmen und mit 2 Knödelscheiben und Eiern auf Tellern anrichten. Gartenkresse mit einer Schere vom Beet schneiden, darüberstreuen und servieren. Restliche Knödel dazu servieren.

nach oben