Crostini-Mix mit Sepia und Steinpilzen

Crostini-Mix mit Sepia und Steinpilzen
Foto: Thorsten Suedfels
Auf die gerösteten Brotscheiben mit Tomatenwürfeln kommen Roquefort, Kräuter, gebratene Steinpilze oder Sepia.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Baguette (ca. 250 g)

g g Tomaten

Frühlingszwiebeln

Salz

Pfeffer

Zucker

El El Olivenöl

Tl Tl Tomatenflocken (getrocknet)

g g Steinpilze (kleine feste)

g g Sepia (küchenfertig)

Bund Bund Dill (klein)

Stiel Stiele Basilikum

Bund Bund Rauke

g g Roquefort (französischer Blauschimmelkäse)

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Baguette in ca. 24 dünne Scheiben schneiden. Unter dem vorgeheizten Backofengrill bei 240 Grad auf der 2. Schiene von oben von jeder Seite 1-2 Minuten hellbraun rösten.
  2. Tomaten vierteln, Stielansätze herausschneiden, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, gründlich waschen und das Weiße und Hellgrüne in sehr feine Ringe schneiden. Tomaten mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Frühlingszwiebeln, 4 El Olivenöl und Tomatenflocken mischen.
  3. Steinpilze sorgfältig putzen und in Scheiben schneiden. Sepia in grobe Stücke schneiden. Dilläste und Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Rauke verlesen, grob hacken.
  4. Brotscheiben auf eine Platte legen und die Tomatenwürfel darauf verteilen. Kräuter auf ca. 6 Crostini geben, Roquefort mit den Fingern grob zerkleinern und auf 6 weiteren gerösteten Broten verteilen.
  5. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze und Sepia darin bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen, auf die restlichen 12 Crostini geben und mit restlichem Olivenöl beträufelt sofort servieren.