Tomatensorbet mit Knusperstangen

Die ganze Süße des Tomatensommers steckt in dieser erfrischenden Köstlichkeit. Blätterteigstangen mit Vanillestreuseln sind zum Dippen und knuspern da.
1
Aus essen & trinken 8/2017
Kommentieren:
Tomatensorbet mit Knusperstangen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Tomatensorbet
  • 500 g Flaschentomaten
  • 1 Vanilleschote
  • 3 El Olivenöl
  • 100 ml Orangensaft
  • 3 Streifen Bio-Orangenschale, 

    fein abgeschält

  • 2 Dosen Tomaten, 

    geschält (à 400 g)

  • 100 g Zucker
  • 50 g Glucosesirup
  • Minzsirup
  • 0.5 Bio-Zitrone
  • 80 g Zucker
  • 5 Stiele Minze
  • Knusperstangen
  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • Vanillemark, 

    von 1/2 Vanilleschote

  • 50 g Butter, 

    kalt, in kleinen Stücken

  • Salz
  • 2 Platten Blätterteig, tiefgekühlt,

    20 x 10 cm

  • 1 Eigelb, 

    Kl. M

  • 1 El Schlagsahne
  • Außerdem: Eismaschine

Zeit

Arbeitszeit: 105 Min.
plus Kühl- und Gefrierzeiten 1-2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 373 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Sorbet Tomaten waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Tomaten darin 3-4 Minuten dünsten. Mit Orangensaft ablöschen, Orangenschale, Vanillemark, -schote und Dosentomaten zugeben. Einmal aufkochen. Bei kleiner Hitze 20-30 Minuten einkochen lassen.

  • Masse durch ein feines Sieb in einen anderen Topf passieren. Zucker und Glucosesirup zugeben und einmal aufkochen. Sorbetmasse abkühlen lassen. Dann in einer Eismaschine 30 Minuten gefrieren lassen. Sorbet in eine Schale geben und im Tiefkühler mindestens 1-2 Stunden nachfrieren lassen.

  • Für den Minzsirup Zitrone in Scheiben schneiden. Mit Zucker und 80 ml Wasser einmal aufkochen. In 8-10 Minuten sirupartig einkochen lassen, durch ein feines Sieb in eine andere Schüssel gießen. Minzblätter fein schneiden und mit dem Sirup mischen. Bis zum Servieren beiseitestellen.

  • Für die Knusperstangen Mehl, Zucker, Vanillemark, Butter, 1 Prise Salz und 1 El kaltes Wasser zuerst mit dem Knethacken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Streusel 30 Minuten kalt stellen.

  • Blätterteigplatten nebeneinander auftauen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 30 x 12 cm große Rechtecke ausrollen, Ränder begradigen. Platten längs in vier Streifen (à 3 cm Breite) schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Eigelb mit der Sahne verquirlen. Die Teigstreifen mit der Eigelbmischung bestreichen und die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15 Minuten hellbraun backen. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Vom Sorbet jeweils zwei Nocken abstechen, in Schalen verteilen, mit Minzsirup beträufeln und mit Knusperstanden servieren.