Milchreis-Eiskonfekt 
mit Himbeeren

Cremiger Milchreis und fruchtiges Himbeerkompott umhüllt von Schokolade und Himbeerpuder als kleine Eispralinen. Sind die süß!
9
Aus essen & trinken 08/2017
Kommentieren:
Milchreis-Eiskonfekt 
mit Himbeeren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stück
  • Milchreis
  • 0.5 Vanilleschote
  • 50 g Milchreis
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • 20 g Zucker
  • Himbeeren
  • 200 g Himbeeren
  • 60 g Zucker
  • Eismasse
  • 0.5 Vanilleschote
  • 1 El Waldhonig
  • 2 Eigelb, 

    Kl. M

  • 50 g Zucker
  • 1 El Himbeergeist
  • 200 ml Schlagsahne
  • Ummantelung
  • 10 g Himbeeren, 

    gefriergetrocknet

  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 El Kokosöl, 

    natives

  • Außerdem: Silikon-Eiswürfelformen (à ca. 30 ml Inhalt)

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
plus Gefrierzeit mindestens 6 Stunden

Nährwert

Pro Stück 149 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Milchreis Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Vanilleschote- und mark, Reis, Milch und 1 gute Prise Salz in einem Topf aufkochen. Temperatur reduzieren. Reis bei sehr kleiner Hitze 15 Minuten bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. Zucker zugeben, weitere 5 Minuten garen. Reis auf einem Teller ausbreiten und auskühlen lassen.

  • Für die Himbeeren die Himbeeren in einem Topf mit Zucker grob zerdrücken. Aufkochen und unter Rühren 5 Minuten auf ca. 100 ml einkochen lassen. Umfüllen und auskühlen lassen.

  • Für die Eismasse Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Honig, Eigelbe, Zucker und Himbeergeist in einem Schlagkessel verrühren. Über dem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen 5-6 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. In Eiswasser kalt schlagen. Milchreis mit einer Gabel etwas auflockern und unter die Eimasse mischen. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte der Masse in Silikon-Eiswürfelformen verteilen. Kaltes Himbeerkompott darauf verteilen. Restliche Masse darauf glatt streichen. Eis abgedeckt mindestens 6 Stunden gefrieren.

  • Eis aus der Form lösen, wieder in den Tiefkühler geben. Für die Ummantelung gefriergetrocknete Himbeeren im Blitzhacker zu Pulver mahlen. Nach Belieben fein sieben, um die Kerne zu entfernen. Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad langsam schmelzen. Kokosöl unterrühren. Kuvertüre in ein hohes schmales Gefäß geben, die Eiswürfel nacheinander mit einer Gabel komplett darin eintauchen und auf Backpapier abtropfen lassen. Mit einer Gabel etwas Schokolade in Streifen über das Konfekt geben. Konfekt bis zum Servieren einfrieren.

  • 5 Minuten vor dem Servieren das Konfekt antauen lassen. Mit Himbeerpulver garnieren.

nach oben