Saltimbocca mit Radieschen

Der italienische Klassiker in einer sommerlichen Variante mit Radieschengemüse und Kartoffelpüree.
4
Aus essen & trinken 08/2017
Kommentieren:
Saltimbocca mit Radieschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Kartoffeln
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 80 ml Milch
  • Muskat, 

    frisch gerieben

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel, 

    weiß; ca. 150 g

  • 4 Schweinemedaillons, 

    à 60 g

  • 2 Scheiben Parmaschinken, 

    halbiert

  • 8 Salbeiblätter
  • 5 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 20 g Gruyère, 

    geraspelt

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 710 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. 10 g Butter und Milch erwärmen, mit Salz und Muskat würzen. Warm stellen. Radieschen putzen, waschen, vierteln. Blätter waschen, trocken schleudern, die Hälfte fein schneiden. Zwiebel in dünne Spalten schneiden.

  • Medaillons nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und 2-3 mm dünn klopfen. Mit je 1/2 Schinkenscheibe und 1 Salbeiblatt belegen, zuklappen, mit Holzspießen zustecken.

  • Kartoffeln abgießen, mit Stampfer fein zerdrücken. Milch und geschnittene Radieschenblätter unterrühren, warm stellen.

  • 2 El Öl und 10 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Radieschen darin 4-5 Minuten braten. Salzen, pfeffern.

  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch salzen und darin auf jeder Seite 2 Minuten braten. Restliche Butter und restlichen Salbei zugeben, 1 Minute weiterbraten. Saltimbocca mit Salbeibutter beträufeln, mit Püree und Gemüse anrichten. Mit Chili, restlichen Radieschenblättern und Käse bestreuen.

nach oben