Gebratene Entenbrust mit Rotweinsauce

Ein schnelles Festessen – krosse Haut, saftiges Fleisch, glückliche Gäste.
57
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Gebratene Entenbrust mit Rotweinsauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Entenbrustfilets, 

    à ca. 200 g

  • 2 El rotes Johannisbeergelee
  • 100 ml Rotwein

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 423 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Entenbrustfilets auf der Hautseite kreuzweise einschneiden. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Entenbrust mit der Hautseite nach unten in eine kalte ofenfeste Pfanne legen. Bei starker Hitze 4 Min. kross anbraten, wenden und die Fleischseite 1 Min. braten.

  • Mit der Pfanne auf die mittlere Schiene in den heißen Ofen stellen und 8 Min. weitergaren. Entenbrust so in Alufolie wickeln, dass die Hautseite nicht eingewickelt ist.

  • Bratsatz in der Pfanne auf dem Herd mit 2 El rotem Johnnisbeergelee und 100 ml Rotwein aufkochen und offen bei starker Hitze 1 Min. einkochen lassen. Entenbrüste mit der Sauce servieren. Dazu passen Kartoffelknödel mit knuspriger Brotwürfelfüllung und klassischer Apfelrotkohl.