Gebratene Entenbrust mit Rotweinsauce

Gebratene Entenbrust mit Rotweinsauce
Foto: Matthias Haupt
Ein schnelles Festessen – krosse Haut, saftiges Fleisch, glückliche Gäste.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schnell, Gäste, Weihnachten, Hauptspeise, Braten, Geflügel

Pro Portion

Energie: 423 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Entenbrustfilet (à ca. 200 g)

El El rotes Johannisbeergelee

ml ml Rotwein

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Entenbrustfilets auf der Hautseite kreuzweise einschneiden. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Entenbrust mit der Hautseite nach unten in eine kalte ofenfeste Pfanne legen. Bei starker Hitze 4 Min. kross anbraten, wenden und die Fleischseite 1 Min. braten.
  2. Mit der Pfanne auf die mittlere Schiene in den heißen Ofen stellen und 8 Min. weitergaren. Entenbrust so in Alufolie wickeln, dass die Hautseite nicht eingewickelt ist.
  3. Bratsatz in der Pfanne auf dem Herd mit 2 El rotem Johnnisbeergelee und 100 ml Rotwein aufkochen und offen bei starker Hitze 1 Min. einkochen lassen. Entenbrüste mit der Sauce servieren. Dazu passen Kartoffelknödel mit knuspriger Brotwürfelfüllung und klassischer Apfelrotkohl.