Kartoffelsalat mit Petersilien-Pesto und Lachs

Während der Lachs saftig im Ofen gart, wird der Salat mit Walnussbiss tischfein gemacht.
0
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Kartoffelsalat mit Petersilien-Pesto und Lachs
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln, 

    klein (z.B. Drillinge)

  • Salz
  • 60 g Walnusskerne
  • 1 Bund Petersilie, 

    glatt

  • 1 Bio-Zitrone, 

    davon ein dünn abgeschälter Streifen der Schale

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 160 ml Olivenöl
  • 60 g Parmesan
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 5 El Balsamessig, 

    weiß

  • 4 Tomaten
  • Meersalz, 

    grob

  • 4 Lachsfilets, 

    à 150 g

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 976 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 71 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schrubben, in einem Topf knapp mit Salzwasser bedeckt aufkochen, mit leicht geöffnetem Deckel bei mittlerer Hitze 15–20 Min. garen.

  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 50 g Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, im Blitzhacker fein zerkleinern und in eine Schüssel geben. Petersilie, bis auf 2 Stiele, abzupfen, grob hacken und mit Zitronenschale, Knoblauch und 120 ml Olivenöl im Blitzhacker fein pürieren. 40 g Parmesan fein reiben. Petersilienmischung, Brühe und Parmesan unter die gehackten Walnüsse mischen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 2 El Balsamessig abschmecken.

  • Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform (30 cm Länge) mit 2 El Öl auspinseln, mit etwas grobem Salz bestreuen und die Lachsfilets daraufsetzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 3 El Essig beträufeln. Mit den Tomatenscheiben belegen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 8 Min. garen.

  • Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen, in je 2 Hälften brechen und mit dem Petersilien­-Pesto mischen. Abschmecken. Mit Lachs anrichten. Restliche Walnüsse grob hacken, Petersilie abzupfen, mit restlichem Olivenöl mischen. Restlichen Parmesan hobeln. Fisch damit bestreuen.

nach oben