Rinderbuletten mit Kartoffel-Zaziki-Salat

Deutscher Klassiker – griechisch inspiriert. Salatgurke und Sahnejoghurt müssen sein, aber wenn viele Knoblauch nicht mögen, lässt man ihn einfach weg.
5
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Rinderbuletten mit Kartoffel-Zaziki-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Für den Kartoffelsalat:
  • 800 g Kartoffeln, 

    festkochend (z. B. Linda)

  • Salz
  • 1 Salatgurke
  • Zucker
  • 5 Frühlingszwiebeln, 

    schlank

  • 6 Stiele Dill
  • 250 g Sahnejoghurt
  • 3 El Weißweinessig
  • 6 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Für die Buletten:
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 50 ml Milch
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Oregano
  • 2 El Butterschmalz

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 671 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffelsalat

    Kartoffeln schrubben und in einem Topf knapp mit Salzwasser bedeckt aufkochen. Mit leicht geöffnetem Deckel bei mittlerer Hitze 20–25 Min. garen.

  • Gurke schälen, längs vierteln und die Kerne abschneiden. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Salz und Zucker mischen und 5 Min. ziehen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grüne in sehr dünne Ringe schneiden, die Hälfte davon zu den Gurken geben. Dillspitzen fein hacken.

  • Joghurt, Essig, 4 El Olivenöl, 50 ml Wasser, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Dill zu den Gurken geben. Knoblauch dazupressen und alles mischen.

  • Kartoffeln abschrecken, pellen, mit den Händen in grobe Stücke brechen und unter den Salat mischen. 15 Min. durchziehen lassen. Mit restlichen Frühlingszwiebeln und einigen Dillspitzen bestreuen und mit 2 El Olivenöl beträufeln.

  • Rinderbuletten

    Zwiebel fein würfeln und in Öl glasig dünsten. Milch zugießen und vom Herd ziehen. Toastbrot entrinden und in einer Schüssel mit der Zwiebelmilch übergießen. Ei zugeben. 10 Min. einweichen.

  • Rinderhack zugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Alles kräftig zu einer glatten Masse verkneten und zu 8 Buletten formen.

  • Butterschmalz in einer weiten Pfanne erhitzen, Buletten darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.