VG-Wort Pixel

Rinderbuletten mit Kartoffel-Zaziki-Salat

Für jeden Tag 12/2017
Rinderbuletten mit Kartoffel-Zaziki-Salat
Foto: Matthias Haupt
Deutscher Klassiker – griechisch inspiriert. Salatgurke und Sahnejoghurt müssen sein, aber wenn viele Knoblauch nicht mögen, lässt man ihn einfach weg.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 671 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Kartoffelsalat:

g g Kartoffeln (festkochend (z. B. Linda))

Salz

Salatgurke

Zucker

Frühlingszwiebeln (schlank)

Stiel Stiele Dill

g g Sahnejoghurt

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

Pfeffer

Zehe Zehen Knoblauch

Für die Buletten:

Zwiebel

El El Öl

ml ml Milch

Scheibe Scheiben Toastbrot

Ei (Kl. M)

g g Rinderhackfleisch

Salz

Pfeffer

Tl Tl Oregano

El El Butterschmalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffelsalat

  2. Kartoffeln schrubben und in einem Topf knapp mit Salzwasser bedeckt aufkochen. Mit leicht geöffnetem Deckel bei mittlerer Hitze 20–25 Min. garen.
  3. Gurke schälen, längs vierteln und die Kerne abschneiden. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Salz und Zucker mischen und 5 Min. ziehen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grüne in sehr dünne Ringe schneiden, die Hälfte davon zu den Gurken geben. Dillspitzen fein hacken.
  4. Joghurt, Essig, 4 El Olivenöl, 50 ml Wasser, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Dill zu den Gurken geben. Knoblauch dazupressen und alles mischen.
  5. Kartoffeln abschrecken, pellen, mit den Händen in grobe Stücke brechen und unter den Salat mischen. 15 Min. durchziehen lassen. Mit restlichen Frühlingszwiebeln und einigen Dillspitzen bestreuen und mit 2 El Olivenöl beträufeln.
  6. Rinderbuletten

  7. Zwiebel fein würfeln und in Öl glasig dünsten. Milch zugießen und vom Herd ziehen. Toastbrot entrinden und in einer Schüssel mit der Zwiebelmilch übergießen. Ei zugeben. 10 Min. einweichen.
  8. Rinderhack zugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Alles kräftig zu einer glatten Masse verkneten und zu 8 Buletten formen.
  9. Butterschmalz in einer weiten Pfanne erhitzen, Buletten darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.