Pastrami-Stulle mit Krautsalat, Bergkäse und Ananas-Relish

Pastrami ist gepökelte, getrocknete und geräucherte Rinderbrust und passt hervorragend zu süß-saurer Ananas.
1
Aus essen & trinken 02/2018
Kommentieren:
Pastrami-Stulle mit Krautsalat, Bergkäse und Ananas-Relish
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 80 g Spitzkohl
  • 1 Möhre, 

    klein

  • 1 Zwiebel, 

    klein

  • 50 g Mayonnaise
  • 50 g saure Sahne
  • Zucker
  • 2 El Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Baby-Ananas, 

    ca. 200 g

  • 1 Chilischote, 

    rot, klein

  • 3 El Butter
  • 2 El Honig
  • 1 Tl Senf, 

    grob

  • 4 Scheiben Sauerteigbrot
  • 4 Scheiben Bergkäse
  • 6 Scheiben Pastrami, 

    ersatzweise Bacon

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 942 kcal
Kohlenhydrate: 66 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 56 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kohl putzen, in feine Streifen schneiden. Möhre schälen, fein raspeln. Zwiebel fein würfeln. Mayonnaise und Saure Sahne verrühren, mit 1 Prise Zucker, 1 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer würzen. Kohl, Möhren, Zwiebeln untermischen, kalt stellen.

  • Ananas schälen, vierteln, ggf. Strunk entfernen. Fruchtfleisch 5 mm klein würfeln. Chili putzen, entkernen, fein würfeln. 1 El Butter in der Pfanne zerlassen. Ananas, Chili und Honig 5 Minuten darin karamellisieren, beiseitestellen. Senf unterrühren, mit Salz und restlichem Zitronensaft abschmecken.

  • Brote mit restlicher Butter bestreichen, 2 Scheiben in der Pfanne 2 Minuten bei milder Hitze hellbraun rösten. Käse darauflegen, etwas schmelzen lassen. Krautsalat, Pastrami und etwas Relish daraufgeben. Mit restlichem Brot belegen, leicht andrücken, wenden und weitere 2 Minuten braten. Brote halbieren und sofort servieren.

nach oben