Scharfes Hähnchenragout

Brokkoli macht sich echt gut als Beilage zur Hähnchenbrust in Kokosmilch mit Ingwer und Chili.
28
Aus Für jeden Tag 12/2017
Kommentieren:
Scharfes Hähnchenragout
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer, 

    frisch

  • 6 El Sojasauce
  • Chiliflocken
  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 200 g Champignons, 

    klein

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Tl Speisestärke
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 2 El Öl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 g TK-Brokkoli
  • 40 g Erdnusskerne, 

    geröstet und gesalzen

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 757 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 67 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Knoblauchzehe fein hacken, Ingwer schälen und fein reiben. Mit Sojasauce und 1 Prise Chiliflocken in eine Schale geben. Hähnchenbrustfilet 3 cm groß würfeln und unter die Marinade mischen. Fleisch 30 Min. marinieren.

  • Inzwischen Pilze putzen. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den hellgrünen Teil beiseite stellen.

  • Speisestärke mit 2 El Brühe verrühren. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und rundum hellbraun anbraten. Pilze und den weißen Teil der Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Marinade, Stärkemischung und Brokkoli zugeben. alles aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 8–10 Min. köcheln lassen. Mit Chiliflocken würzen und mit übrigen Frühlingszwiebeln und Erdnüssen bestreut servieren.