Haselnuss-Stange

Haselnuss-Stange
Foto: Matthias Haupt
Die hat’s in sich: saftige Nüsse mit einem Hauch Zimt in mürber Teighülle. Himmlisch!
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 398 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
12
Scheiben

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

Eier (Kl. M)

El El Milch

g g Butter (kalt (gewürfelt))

g g Haselnusskerne (gemahlen)

Tl Tl Zimt (gemahlen)

El El Haselnusskerne (gehackt)

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. 1 Ei, Milch und Butter zugeben und alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einem flachen Ziegel formen und in Klarsichtfolie verpackt 15 Min. kalt stellen.
  2. 1 Ei trennen. Eiweiß, 1 Prise Salz und 4 El Wasser mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 100 g Zucker einrieseln lassen und 1⁄2 Min. weiterschlagen. Gemahlene Nüsse und Zimt unterrühren.
  3. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  4. Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 45 x 35 cm groß ausrollen. Mit der Nussmasse bestreichen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. den Mürbeteig von der langen Seite her über der Nussmasse möglichst eng aufrollen. Vorsichtig und möglichst diagonal auf das Backblech setzen, sodass die Nahtseite unten liegt.
  5. Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen und dünn auf den Mürbeteig streichen. Mit den gehackten Nüssen bestreuen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 45 Min. backen. Sofort nach dem Backen mit einem Geschirrtuch bedecken und auf dem Blech vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Mehr Rezepte