Schweinefilet mit spanischem Reis

Schweinefilet mit spanischem Reis
Foto: Ulrike Holsten
Da steckt viel Gutes drin: bunte Reispfanne mit frischer Paprika und leckerem Baby-Blattspinat.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 569 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Schneidebohnen

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Paprikaschote (rot, 300 g)

g g Baby-Blattspinat

El El Olivenöl

g g Katenschinkenwürfel

g g Langkornreis (parboiled)

l l Geflügelfond

g g Schweinefilets

Salz

Pfeffer

Chiliflocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnen putzen, in ca. 2 cm breite Stücke schneiden, in reichlich kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten kochen, in ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Paprika putzen, vierteln, entkernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern.
  2. 3 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Schinken unter Rühren ca. 4 Minuten andünsten. Paprika zugeben und 3 Minuten unter Rühren garen. Reis zugeben und mit Geflügelfond auffüllen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen, bis der Reis gar ist.
  3. Inzwischen das Filet längs halbieren, in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Fleisch in zwei Portionen in 2 El heißem Olivenöl in einer Pfanne bei starker Hitze 4—5 Minuten rundum dunkelbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Reis geben. Bohnen und Spinat unter den Reis rühren, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.