Hähnchenbrust mit Fenchel

Hähnchenbrust mit Fenchel
Foto: Matthias Haupt
Während im Ofen alles vor sich hin brutzelt, genießen Sie schon mal das schöne Wetter.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 496 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Fenchelknollen (mit Grün)

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Hähnchenbrustfilets (à 180 g)

Scheibe Scheiben Speck (Tiroler oder Südtiroler)

g g Kirschtomaten

Stiel Stiele Thymian

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Fenchel putzen und das zarte Grün beiseitelegen. Fenchel halbieren, den harten Strunk herausschneiden, den Fenchel in grobe Spalten schneiden. In einer Schüssel mit 1 El Öl, Salz und Pfeffer mischen. Fenchel auf einem Backblech verteilen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. garen.
  2. Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils mit 2 Scheiben Speck umwickeln. Tomaten halbieren. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrustfilets darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite kurz anbraten.
  3. Hähnchen, Tomaten und Thymian zum Fenchel auf das Blech geben. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 15 Min. garen. Fleisch gegen ende der Garzeit evtl. mit Alufolie abdecken. Gemüse mit dem restlichen Öl beträufeln und mit Fenchelgrün bestreut servieren. Dazu passt Baguette.