Kartoffel-Zucchini-Salat mit Bratwurst

Moderner Klassiker – lauwarm mit Dill. Zur Bratwurst der Hit.
3
Aus Für jeden Tag 07/2017
Kommentieren:
Kartoffel-Zucchini-Salat mit Bratwurst
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Kartoffeln, 

    vorwiegend festkochend

  • Salz
  • 1 Zwiebel, 

    klein

  • 5 El Öl, 

    neutral

  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 El Weißweinessig
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 200 g Zucchini
  • 3 Tl Senf, 

    körnig

  • 1 Bund Dill
  • 2 Bratwürste, 

    grob, gebrüht

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 665 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen, mit Salzwasser bedeckt aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. garen.

  • Zwiebel fein würfeln und in einem Topf in 1 El Öl glasig dünsten. Brühe zugießen und aufkochen. Essig, 1 Prise Zucker und Pfeffer zugeben. Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und noch warm pellen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, mit der warmen Marinade in eine Schüssel geben, 10 Min. ziehen lassen.

  • Zucchini putzen und in feine Scheiben hobeln. Mit Senf und 3 El Öl vorsichtig unter die Kartoffeln mischen. 10 Min. ziehen lassen. Dillspitzen abzupfen und hacken.

  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratwürste darin bei mittlerer Hitze rundherum knusprig braten.

  • Dill unter den Kartoffel-Zucchini-Salat mischen. Salat mit den Bratwürsten servieren.

nach oben