Rhabarber-Margarita

Rhabarber-Margarita
Foto: Christian Lohfink
Wir verpassen dem Klassiker mit Salzrand ein lässiges Makeover: Dank Rhabarbersirup wird die Margarita zum Drink der Saison.
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 228 kcal, Kohlenhydrate: 26 g,

Zutaten

Für
2
Gläser

g g Rhabarber

g g Zucker

Salz (mittelgrob)

ml ml Limettensaft

ml ml Tequila (blanco (100% Agave))

Eiswürfel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Stücke in einem Topf mit dem Zucker vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. 100 ml Wasser zugeben und alles kurz aufkochen, danach bei geringer Hitze abgedeckt 10 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und komplett abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen die Mischung durch ein Sieb gießen und so den Sirup vom Rhabarber trennen. Ergibt ca. 300 ml Sirup.
  2. Einen Teller mit Salz füllen. Glasränder befeuchten und kurz im Salz drehen. Limettensaft, Tequila und 60 ml Rhabarbersirup mit Eiswürfeln in einen Shaker geben und 10 Sekunden shaken. Rhabarber-Margarita durch ein feines Sieb in die Gläser gießen und sofort servieren.