Seeteufel mit Linsen und Schinken-Spitzkohl-Salat

essen & trinken 8/2017
Seeteufel mit Linsen und Schinken-Spitzkohl-Salat
Foto: Thorsten Suedfels
Harmonische Partnerschaft mit kleinen Raffinessen. In dem Salat mischt luftgetrockneter Schinken mit, die Linsen erhalten eine milde Weißwein-Vinaigrette.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 317 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Linsen

g g Puy-Linsen

Salz

g g Möhren

g g Knollensellerie

g g Schalotten

Knoblauchzehe (frisch)

Stiel Stiele Petersilie (krause)

Stiel Stiele Kerbel

El El Olivenöl

Lorbeerblatt

Pfeffer

ml ml Gemüsefond

El El Weißweinessig

Spitzkohlsalat

Spitzkohl (klein (ca. 200 g))

Möhre

g g Schinken (luftgetrocknet)

El El Weißweinessig

Tl Tl Senf (körnig)

Tl Tl Kümmel (gemahlen)

Salz

Pfeffer (weißer)

Tl Tl Zucker

Fisch

g g Seeteufelfilet (küchenfertig)

El El Öl

Salz

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Linsen die Linsen in kochendem Wasser offen bei mittlerer Hitze 20 Minuten knackig garen. Am Ende der Garzeit salzen. Linsen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Inzwischen Möhren und Sellerie putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Petersilien- und Kerbelblätter von den Stielen abzupfen, fein schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Möhren, Sellerie, Schalotten, Knoblauch und Lorbeer zugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 3-4 Minuten garen, mit Salz und Peffer würzen. Fond, Essig und Linsen zugeben und einmal aufkochen lassen, eventuell leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Kräuter unterrühren und beiseitestellen.
  3. Für den Spitzkohlsalat Spitzkohl putzen, waschen, längs vierteln und Strunk entfernen. Kohl in sehr feine Streifen schneiden. Möhre putzen, schälen, fein raspeln und zum Spitzkohl geben. Spitzkohl und Möhren mit den Händen gut durchkneten. Schinken in feine Würfel schneiden. Essig, Senf, Kümmel und Schinken zu Spitzkohl und Karotte geben und gut mischen. Mit Salz, weißem Pfeffer und Zucker abschmecken. Linsen langsam erwärmen.
  4. Für den Fisch den Seeteufel in 8 Stücke (à ca. 40 g) schneiden und leicht plattieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin bei mittlerer bis starker Hitze 1 Minute braten, mit Salz würzen. Fisch wenden und Butter zugeben. Pfanne vom Herd ziehen, Fisch darin fertig ziehen lassen.
  5. Linsen, Spitzkohlsalat und Seeteufel auf Teller geben, mit der Butter beträufelt servieren.