Palbohnensuppe mit Pimientos

Starke Basis: Bohnen und Kartoffeln binden den würzigen Bohnensud. Serrano, gebratene Pimientos und Calamari bringen uns Spanien auf den Löffel.
0
Aus essen & trinken 08/2017
Kommentieren:
Palbohnensuppe mit Pimientos
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Schalotte
  • 1 Kartoffel, 

    ca. 80 g

  • 300 g Palbohnen, 

    frisch

  • 5 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Stiele Bohnenkraut
  • Salz
  • 4 Scheiben Serrano-Schinken, 

    dünn geschnitten

  • 4 Calamari, 

    à 60 g; küchenfertig, geputzt und ausgenommen

  • 20 Pimientos de Padrón, 

    kleine

  • Fleur de sel
  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 415 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotte in feine Ringe schneiden. Kartoffel schälen, waschen und grob würfeln. Palbohnen kalt waschen, verlesen und abtropfen lassen. Bohnen in einem Topf mit 2 El Öl, angedrückter Knoblauchzehe, Lorbeerblatt, Rosmarin, Bohnenkraut und 1,4 l Wasser aufkochen. Hitze reduzieren und die Bohnen in ca. 40 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze eher gar ziehen als kochen lassen. Nach 10 Minuten die Schalotten und Kartoffeln zugeben und mitgaren. In den letzten 5 Minuten mit 1-2 Tl Salz würzen. Bohnen, Kartoffeln und Schalotten im Bohnenfond etwas abkühlen lassen. Abgießen, dabei den Fond auffangen. Knoblauch und Kräuter aus den Bohnen entfernen. Bohnen, Kartoffeln, Schalotten und ca. 1 l Bohnensud (je nach gewünschter Konsistenz der Suppe eventuell etwas weniger) im Topf mit dem Schneidstab fein pürieren.

  • Inzwischen Schinken in feine Streifen schneiden. Calamari in grobe Stücke schneiden. Restliches Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Pimientos darin bei starker Hitze 3-4 Minuten braten. In den letzten 2 Minuten die Calamari zugeben und mitbraten. Mit Fleur de sel würzen.

  • Suppe erwärmen. (Sollte sie durch die Stärke der Kartoffeln und Bohnen etwas zu dick geworden sein, können Sie sie mit etwas Bohnenfond verdünnen.) Suppe mit Fleur de sel und Zitronensaft abschmecken und in Teller füllen. Calamari, Pimientos und Schinken darauf verteilen. Sofort servieren.

nach oben