Palbohnenpüree, Garnelen und Pilze

Monte e mare: Berge und Meer werden durch Pilze und Garnelen vertreten und auf cremigem Pahlbohnenpüree kunstvoll vereint.
0
Aus essen & trinken 8/2017
Kommentieren:
Palbohnenpüree, Garnelen und Pilze
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Palbohnen
  • 6 El Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Stiele Bohnenkraut
  • Salz
  • 1 El Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 150 g Steinpilze, 

    klein, fest

  • 150 g Pfifferlinge, 

    kleine

  • 8 Garnelen, 

    à 50 g; mit Kopf und Schale

  • 0.5 Chilischote, 

    rot

  • 4 Stiele Petersilie, 

    krause

  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 3 El Öl, 

    neutral

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 605 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bohnenkerne kalt waschen, verlesen und abtropfen lassen. In einem Topf mit 2 El Olivenöl, 1 angedrückten Knoblauchzehe, Lorbeer, Rosmarin, Bohnenkraut und 1 l Wasser aufkochen. Hitze reduzieren. Bohnen in ca. 40 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze gar ziehen lassen. In den letzten 5 Minuten mit 1-2 Tl Salz würzen. Bohnen im Sud etwas abkühlen lassen.

  • Bohnen abgießen, dabei ca. 150 ml Bohnensud auffangen. Kräuter und Knoblauch entfernen. Bohnen und Crème fraîche in einen Blitzhacker geben. Bohnensud nach und nach zugeben und fein pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Püree in einen Topf füllen und unter Rühren mit einem Teigschaber langsam erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

  • Pilze sorgfältig putzen. Steinpilze in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Garnelen am Rücken leicht einschneiden, Darm entfernen. Chili halbieren, entkernen, in feine Ringe schneiden. Petersilie abzupfen und fein schneiden. Restlichen Knoblauch fein hacken. Petersilie, Knoblauch und Zitronenschale mischen.

  • Neutrales Öl in einer großen breiten Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze 3-4 Minuten von beiden Seiten braten. Pilze und restliches Olivenöl zugeben und bei starker Hitze weitere 4-5 Minuten braten. In den letzten 2 Minuten Chili und Petersilienmischung darüber verteilen und mitbraten. Mit Salz abschmecken. Pilze, Garnelen und Püree auf Tellern anrichten und mit etwas Kräuteröl (aus der Pfanne) beträufeln.