Paprika-Walnuss-Dip

Für jeden Tag 7/2017
Zucchini-Joghurt-Dip
Foto: Matthias Haupt
Unser schärfster Dip-Tipp – ein perfekter Begleiter zum Beispiel für Pellkartoffeln.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 131 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Walnusskerne (halbiert)

Paprikaschoten (rot)

Zwiebel

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

Salz

Tl Tl Honig (flüssig)

Tl Tl Harissa

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch fein hacken.
  2. 2 El Öl in der Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin 10 Min. braten. Mit Walnüssen (bis auf 1 El), etwas Salz, Honig, Harissa und restlichem Öl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab pürieren. Restliche Walnüsse grob hacken, über den Dip streuen und zu den Pellkartoffeln servieren.
Tipp Tipp: Sie können den Dip schon einen Tag vor dem Verzehr zubereiten und ihn gut abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. So kann er gut durchziehen!