Paprika-Walnuss-Dip

Unser schärfster Dip-Tipp – ein perfekter Begleiter zum Beispiel für Pellkartoffeln.
0
Aus Für jeden Tag 7/2017
Kommentieren:
Zucchini-Joghurt-Dip
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 80 g Walnusskerne, 

    halbiert

  • 2 Paprikaschoten, 

    rot

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 Tl Honig, 

    flüssig

  • 0.5 Tl Harissa

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 131 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch fein hacken.

  • 2 El Öl in der Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin 10 Min. braten. Mit Walnüssen (bis auf 1 El), etwas Salz, Honig, Harissa und restlichem Öl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab pürieren. Restliche Walnüsse grob hacken, über den Dip streuen und zu den Pellkartoffeln servieren.

  • Tipp: Sie können den Dip schon einen Tag vor dem Verzehr zubereiten und ihn gut abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. So kann er gut durchziehen!