Schweinebraten mit Senfkruste

Saftiger Braten, würziges Gemüse, dazu am besten Pellkartoffeln – diese Mischung auf dem Teller macht glücklich!
0
Aus Für jeden Tag 07/2017
Kommentieren:
Schweinebraten mit Senfkruste
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 1 Bund Möhren
  • 1 Bund Frühlingsziebeln
  • 1.2 kg Schweinerücken, 

    ohne Knochen und Schwarte

  • Salz, 

    grob

  • Pfeffer
  • 2 El Senf, 

    mittelscharf

  • 4 Zweige Rosmarin, 

    klein

  • 100 ml Gemüsebrühe

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 282 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 15 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren schälen, Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. ein ca. 40 cm langes Stück Bratschlauch zuschneiden, an einem Ende nach Anleitung zubinden. Möhren und Frühlingszwiebeln in den Bratschlauch geben, auf ein Backblech legen. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

  • Schweinerücken kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Oberseite mit Senf bestreichen und mit Rosmarin belegen. Braten auf das Gemüse in den Bratschlauch setzen. Die Öffnung etwas hoch falten und die Brühe vorsichtig einfüllen. Bratschlauch nach Packungsanweisung verschließen. Bratschlauch auf der Oberseite ca. 2 cm breit einschneiden.

  • Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 70–75 Min. braten. Wenn Sie ein Bratenthermometer haben, stecken Sie dieses durch die Folie in das Fleisch, so können Sie den richtigen Garpunkt genau ablesen. das Fleisch ist fertig, wenn es eine Kerntemperatur von 70 Grad hat.

  • Bratschlauch vorsichtig öffnen, heißen dampf entweichen lassen. Fleisch entnehmen und kurz ruhen lassen. Gemüse auf einer Platte anrichten und das Fleisch daraufsetzen.

nach oben