VG-Wort Pixel

Wirsing-Reis-Röllchen

Für jeden Tag 7/2017
Wirsing-Reis-Röllchen
Foto: Matthias Haupt
Die Röllchen garen auf Tomatensauce. Im Inneren verbirgt sich eine würzig-scharfe Hackfüllung mit Feta.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 267 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
12
Stück
180

g g Langkornreis (10-Minuten-Reis)

Salz

12

Wirsingblätter (groß)

75

g g Pinienkerne

250

g g Rinderhackfleisch

6

El El Olivenöl

75

g g Sultaninen

200

g g Feta

1

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Pfeffer

6

Zitronensaft

1

Dose Dosen Tomaten (geschält (400 g))

Zucker

Chiliflocken

6

Stiel Stiele Minze

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Den dicken Strunk von den Wirsingblättern keilförmig herausschneiden. Blätter in reichlich kochendem Wasser 3 Min. blanchieren, dann in kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen und zwischen 2 sauberen Geschirrtüchern gründlich ausdrücken.
  3. Pinienkerne grob hacken. Hack in einer Pfanne mit 2 El Öl rundum hellbraun und krümelig braten, dabei salzen. Pinienkerne und Sultaninen zugeben und kurz mitrösten. Mit dem Reis in einer Schüssel mischen. Feta dazukrümeln, mit Oregano, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Wirsingblätter mit der Faust oder einem Stieltopf etwas flacher klopfen. Jeweils 2–3 El der Reismischung daraufgeben, die Blätter seitlich über die Füllung schlagen und dann darüber aufrollen.
  5. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Tomaten in einen Bräter geben und grob zerdrücken. 2 El Öl, Salz und 1 Prise Zucker unterrühren. Wirsingröllchen dicht an dicht auf die Tomatensauce setzen. Mit 2 El Olivenöl beträufeln und mit Chiliflocken und 3 Stielen Minze bestreuen. Mit einem Deckel verschließen und einmal aufkochen. Dann im heißen Ofen auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 40 Min. schmoren. Mit Minzblättchen bestreut servieren.