Himbeer-Ingwer-Saft

Mit Mineralwasser aufgegossen und mit Ingwer und Zitrone garniert wird der Saft zum spritzigen Sommerdrink.
2
Aus essen & trinken 07/2018
Kommentieren:
Himbeer-Ingwer-Saft
Achim Ellmer, e&t Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 9 Portionen
  • Dieses Rezept ergibt ca. 900 ml
  • 1 kg Himbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 60 g Ingwer, 

    frisch

  • 150 g Zucker
  • Außerdem: sterilisierte Flasche 
(ca. 1 l Inhalt)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 89 kcal
Kohlenhydrate: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Himbeeren verlesen. Zitrone in Scheiben schneiden. Ingwer in sehr dünne Scheiben schneiden. Himbeeren mit 250 ml Wasser, Zucker, Zitronen- und Ingwerscheiben in einem Topf bei mittlerer Hitze langsam aufkochen lassen, dann von der Herdplatte nehmen und 30 Minuten ziehen lassen.

  • Saft durch ein feines Sieb in einen weiteren Topf gießen und knapp aufkochen. Heiß in die sterilisierte Flasche füllen, sofort verschließen und vollständig abkühlen lassen. Der Saft hält sich im Kühlschrank gut verschlossen ca. 2 Wochen.

  • Tipp: Vor dem Servieren nach Belieben mit Mineralwasser und Eiswürfeln auffüllen. Der Himbeersaft verträgt aber auch bittere Noten, z.B. Tonic Water. Er eignet sich auch als leichte Dessertsauce.

nach oben