Sabich

Sabich ist ein isrealisches Nationalgericht mit Aubergine, Eiern, Salat, Hummus und Teigfladen – großartig zum Lunch oder für zwischendurch.
1
Aus Für jeden Tag 07/2017
Kommentieren:
Sabich – isrealisches Nationalgericht
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 2 Auberginen, 

    à ca. 300 g

  • 1 Bund Koriandergrün
  • 6 Stiele Petersilie, 

    glatt

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten, 

    grün (je nachdem wie scharf man es mag, reicht auch eine Chilischote)

  • 3 Kardamomkapseln
  • 0.5 Tl Kreuzkümmel, 

    gemahlen

  • Zucker
  • 200 ml Olivenöl
  • 100 g Sesampaste, 

    Tahini

  • 150 g Sahnejoghurt
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 Salatgurken, 

    in Mini

  • 250 g Strauchtomaten, 

    klein

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Pfeffer
  • 4 Weizenfladen, 

    dünne Tortillas à ca. 35g

  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 685 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 51 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eier hart kochen, abschrecken und pellen. Auberginen längs halbieren, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Salz bestreuen und auf Küchenpapier 30 Min. ziehen lassen.

  • Blättchen von 1⁄2 Bund Koriander und Petersilie abzupfen und grob hacken. Knoblauchzehen fein hacken. Chili grob hacken. Kardamomsaat aus den Hülsen lösen und in einem Mörser fein zerstoßen. Gehackte Kräuter, die Hälfte des Knoblauchs, Chili, Kardamom, Kreuzkümmel, 1 Prise Zucker, etwas Salz, 3 El Öl und 2 El Wasser grob pürieren. Übrigen Knoblauch mit Sesampaste, Joghurt, Zitronensaft und etwas Salz verrühren.

  • Gurken und Tomaten würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grün in dünne Ringe schneiden. Restlichen Koriander abzupfen, mit Gurken, Tomaten und Zwiebeln in einer Schüssel mit etwas Salz und Pfeffer mischen. 20 Min. ziehen lassen.

  • Auberginen trocken tupfen, restliches Olivenöl erhitzen, Auberginenscheiben darin in 2–3 Portionen je 5–6 Min. braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tortillas nach Packungsanweisung aufbacken. Mit je 2 El Sesamsauce bestreichen. Eier sechsteln, mit den Auberginen und dem Salat auf den Fladen verteilen, etwas Kräuter­Dip und Sesamsauce darüber verteilen.

  • Tipp 1:
    Sesampaste im Glas vor dem Abwiegen gut durchrühren, da das Öl oben schwimmt.

    Tipp 2:
    Der restliche Kräuter­-Dip hält sich in einem Schraubdeckelglas im Kühlschrank ca. 3 Wochen.

nach oben