Orangeneis mit Sahnejoghurt

Ganz easy ohne Eismaschine: cremig-erfrischender Sonnengruß.
0
Aus Für jeden Tag 07/2017
Kommentieren:
Orangeneis mit Sahnejoghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 7 Orangen
  • 1 Bio-Orange
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 1 El Zucker, 

    z. B. Kokosblütenzucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Gefrierzeit

Nährwert

Pro Portion 155 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 5 Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Über einer Schüssel die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Orangenhäute mit den Händen kräftig auspressen. Fruchtfilets möglichst nebeneinanderliegend mit dem ausgetretenen Saft in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mind. 5 Std. einfrieren.

  • Die Schale von der Bio-Orange fein abreiben, Bio-Orange in Scheiben schneiden. Von 1–2 Orangen 50 ml Saft auspressen. Orangenschale und -saft mit Joghurt und Zucker verrühren.

  • Gefrorene Orangenfilets in ein hohes Gefäß oder in eine Küchenmaschine geben. 5 Min. antauen lassen. Joghurtmischung zugeben und alles mit dem Schneidstab oder in der Küchenmaschine pürieren, bis eine cremige Eismasse entsteht. Am besten in eisgekühlten Schälchen servieren. Mit Orangenscheiben verzieren.

nach oben