Kasseler-Erbsen-Eintopf

Kasseler gibt dem Eintopf mit Kerbelknödel die Extrawürze.
0
Aus Für jeden Tag 7/2017
Kommentieren:
Kasseler-Erbsen-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Stange Lauch, 

    (ca. 250 g)

  • 350 g Kasselernacken
  • 2 El Öl
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Kümmel, 

    gemahlen

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 150 g Erbsen, 

    TK

  • Salz
  • 300 g Kartoffelkloßteig, 

    halb & halb, aus dem Kühlregal (z. B. Henglein)

  • 10 Stiele Kerbel

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 653 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden, gründlich waschen und abtropfen lassen.

  • Kasseler in kleine Würfel schneiden. Öl in einem topf erhitzen. Fleisch darin leicht anbraten. Lauch zugeben und kurz mitbraten. Mit Pfeffer und Kümmel würzen, Brühe und Lorbeer zugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen. Erbsen 2–3 Min. vor Ende der Garzeit zugeben. Mit Salz würzen.

  • Kartoffelkloßteig mit leicht angefeuchteten Händen zu 12 Klößen formen. In einen topf mit kochendem Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze 6–7 Min. gar ziehen lassen. Kerbelblättchen abzupfen und grob hacken. Klöße mit der Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und im Kerbel wenden. Eintopf mit den Klößen anrichten.