Pasta mit Pistazien-Bohnen-Pesto

Pasta mit Pistazien-Bohnen-Pesto
Foto: Julia Hoersch
Sommerliches Pesto aus Bohnenkernen, Pistazien und Basilikum umgarnt auf diesem Teller liebevoll Spaghetti.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 829 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g TK-Dicke-Bohnenkerne (ersatzweise 1 kg frische Dicke Bohnen; ungepahlt)

Salz

g g Pistazienkerne (ungesalzen)

Stiel Stiele Basilikum

Knoblauchzehe

ml ml Olivenöl

Pfeffer

El El Zitronensaft

g g italienischer Hartkäse (z.B. Pecorino, fein abgerieben)

g g Spaghetti

Tl Tl Chiliflocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen (frische Bohnen vorher aus den Schoten palen und 3 Minuten garen), abgießen, abschrecken und aus den Häuten drücken.
  2. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett anrösten und im Blitzhacker fein mahlen. Basilikumblätter von den Stielen abzupfen. Die Hälfte der Blätter mit 150 g Bohnenkernen, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft im Blitzhacker mittelfein pürieren. Geriebenen Käse untermischen.
  3. Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Spaghetti im Sieb abgießen, dabei 200 ml Nudelwasser auffangen. Spaghetti mit Pesto, restlichen Bohnenkernen und 150-200 ml Nudelwasser in einer Schüssel mischen, mit Chiliflocken und dem restlichen Basilikum bestreut servieren.

Mehr Rezepte