VG-Wort Pixel

Polenta-Auflauf

essen & trinken 7/2018
Polenta-Auflauf
Foto: Julia Hoersch
Blumenkohl und Polenta bekommen Gesellschaft von Spitzpaprika, Kischtomaten und Champignons. Unter eine knusprigen Käsedecke machen sie es sich gemeinsam gemütlich.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Blumenkohl

800

ml ml Gemüsefond

150

g g Instant-Polenta

100

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan, fein gerieben)

2

El El Butter

Salz

Pfeffer

1

Spitzpaprika (rot)

100

g g Kirschtomaten

1

Mozzarella (150 g)

150

g g Champignons

3

El El Olivenöl

2

Zweig Zweige Rosmarin

Zubereitung

  1. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Hälfte im Blitzhacker fein hacken. Fond im Bräter (30 cm Ø) aufkochen. Polenta mit dem Schneebesen einrühren und den zerkleinerten Blumenkohl unterrühren. Unter Rühren 5 Minuten quellen lassen. 70 g Parmesan und Butter untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
  2. Paprika putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen und halbieren. Mozzarella in Scheiben schneiden, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignons und restlichen Blumenkohl darin 3-4 Minuten bei starker Hitze braten. Rosmarin zugeben. Gemüse auf der Polenta verteilen. Mit Mozzarella belegen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten garen und anschließend servieren.