VG-Wort Pixel

Koreanische Pfannkuchen

essen & trinken 7/2018
Koreanische Pfannkuchen
Foto: Julia Hoersch
Herzhafte Pfannkuchen mit Shiitake-Pilzen, Frühlingszwiebeln und Spitzkohl sind eine tolle Idee für ein schnelles Abendessen. Dazu gibt es einen würzig-asiatischen Dip.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 558 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Stück
300

ml ml Milch

4

Eier (Kl. M)

160

g g Mehl

Salz

200

g g Spitzkohl

8

Frühlingszwiebeln

1

Möhre

120

g g Shiitake-Pilze

2

El El Sesamsaat (hell)

50

ml ml Sojasauce

40

ml ml japanischer Reisessig (z.B. Mizkan)

1

El El Sesamöl (geröstet)

1

El El Honig

1

Zwiebel (rot)

1

Tl Tl Chiliflocken

6

El El Öl (neutrales, z.B. Maiskeimöl)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Milch, Eier, Mehl und 1 Prise Salz verrühren und 20 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen Spitzkohl putzen, den Strunk entfernen. Spitzkohl in dünne Streifen schneiden und salzen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, längs halbieren. Möhren schälen, und grob raspeln. Pilze putzen, nach Belieben entstielen und in Scheiben schneiden. Gemüse in 4 Portionen aufteilen.
  3. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Sojasauce, Reisessig, Sesamöl und Honig verrühren. Zwiebel grob würfeln, untermischen. Sesamsaat und Chiliflocken zugeben.
  4. 1 El Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne (26 cm Ø) erhitzen. 1 Gemüseportion in die Pfanne geben, ohne Rühren kurz anbraten. 1/4 vom Teig zugießen, in der Pfanne verteilen, 2-3 Minuten braten. Mithilfe eines Topfdeckels wenden, 1/2 El Öl zugeben, weitere 2-3 Minuten braten. So 4 Pfannkuchen herstellen. Fertige Pfannkuchen im Backofen warm halten. Pfannkuchen mit dem Dip servieren.