Thai-Rindfleisch-Salat

Zartes Rindfleisch und knackiger Spinat sind mit Koriander, Sojasprossen und Kirschtomaten zum Gipfeltreffen in der Salatschüssel verabredet.
44
Aus essen & trinken 07/2018
Kommentieren:
Thai-Rindfleisch-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 ml Limettensaft
  • 75 ml Fischsauce
  • 3 El Zucker
  • 1 Pfefferschote
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 200 g Sojasprossen
  • 100 g Babyleaf-Spinat
  • 1 Zwiebel, 

    rot

  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Bio-Mini-Salatgurke
  • 4 Stiele Thai-Basilikum
  • 2 Steaks vom Roastbeef
  • 0.5 Tl neutrales Öl, 

    z.B. Distelöl

  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 310 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Limettensaft, Fischsauce, Zucker und 50 ml Wasser verrühren. Pfefferschote putzen. Vom Zitronengras äußere holzige Blätter entfernen. Zitronengras, Knoblauch, die Hälfte vom Koriander und Pfefferschote fein hacken und zum Dressing geben.

  • Sprossen waschen. Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Zwiebel längs halbieren und in Streifen schneiden. Kirschtomaten putzen, waschen, halbieren. Gurke putzen und waschen. Gurke längs vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Blätter vom Thai-Basilikum von den Stielen abzupfen.

  • Fleisch mit Öl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne stark erhitzen. Steaks darin 3-4 Minuten auf jeder Seite braten. Fleisch kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Salatzutaten mit dem Dressing mischen, mit dem Fleisch anrichten und servieren.

nach oben