Gebackene Aubergine mit Feta-Joghurt

Heißer Sommerhit – und doch so einfach. Während die Aubergine im Ofen brutzeln, rühren Sie ratzfatz den Feta-Joghurt.
2
Aus Für jeden Tag 7/2017
Kommentieren:
Gebackene Aubergine mit Feta-Joghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Auberginen, 

    ca. 700 g

  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Kirschtomaten
  • 50 g Feta
  • 150 g Joghurt

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 322 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Auberginen halbieren, das Fleisch mit einem kleinen Messer kreuzweise ca. 1 cm tief einschneiden.

  • Knoblauch durchpressen und mit 3 El Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Schnittflächen der Auberginen mit zwei Drittel des Würzöls einpinseln und im heißen Ofen auf einem Blech im unteren Ofendrittel 25 Min. garen.

  • Inzwischen Tomaten würfeln, Feta zerbröckeln. Beides mit Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auberginen mit restlichem Würzöl beträufeln und mit dem Joghurt-Dip servieren.