Ratatouille-Pfanne mit Eiern

Ratatouille-Pfanne mit Eiern
Foto: Ulrike Holsten
Bunt gemischt: Die Eier garen direkt in dem aromatischen Mittelmeergemüse. Raffiniert getoppt wird das Ganze mit Zitronenverbene.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 376 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Paprikaschote (gelb; 180 g)

g g Staudensellerie

Zucchini (300 g)

Zwiebel (weiß; 50 g)

Knoblauchzehe

Chilischote

Aubergine (klein; 250 g)

g g Kirschtomaten

Zweig Zweige Rosmarin

Stiel Stiele Thymian

El El Olivenöl

Tl Tl Paprika-Tomatenmark

Salz

g g Tomaten (passiert)

El El Aceto balsamico

Eier (Kl. S)

Stiel Stiele Zitronenverbene (ersatzweise Zitronenthymian)

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan; nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika waschen, putzen, vierteln, entkernen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Staudensellerie waschen, putzen, eventuell entfädeln und schräg in 5 mm breite Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln, entkernen und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Zwiebel längs halbieren und quer in feine Halbringe schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Aubergine waschen, putzen, zuerst der Länge nach in 1,5 cm dicke Scheiben, dann in 1,5 cm große Würfel schneiden. Kirschtomaten waschen und jeweils mit einem spitzen Messer anstechen. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen abzupfen und fein schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Paprika-Tomaten-Mark unterrühren und kurz mitbraten. Paprika, Sellerie, Zucchini und Auberginenwürfel zugeben und 5 Minuten mitbraten. Mit Salz und Kräutern würzen. Passierte Tomaten und Kirschtomaten unterrühren und aufkochen. Mit Aceto balsamico abschmecken.
  4. Pfanne vom Herd nehmen und mit einem Esslöffelrücken 4 Vertiefungen für die Eier in das Gemüse drücken. Eier einzeln aufschlagen, in jede Vertiefung 1 Ei gleiten lassen. Pfanne zurück auf den Herd stellen. Eier bei mittlerer Hitze in 15 Minuten zugedeckt stocken lassen.
  5. Zitronenverbeneblättchen von den Stielen abzupfen, eventuell fein schneiden und über die Ratatouille streuen. Nach Belieben Käse in feine Späne hobeln und dazureichen.