Frosé

Frostige Textur: Der Frosé verändert seine Konsistenz noch im Glas.
21
Aus essen & trinken 08/2018
Kommentieren:
Frosé
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Gläser
  • 1 Flasche Rosé-Wein, 

    trocken, 750 ml

  • 125 g Himbeeren
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • Zitronensaft, 

    von 1 Zitrone

  • Bio-Zitronenzeste

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Kühl- und Gefrierzeit mindestens 6 Stunden

Nährwert

Pro Glas 137 kcal
Kohlenhydrate: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den trockenen Rosé in eine saubere PET-Flasche umfüllen und verschließen, dabei die Flasche leicht zusammendrücken, damit sich die Flüssigkeit später ausdehnen kann. Wein mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) im Tiefkühler gefrieren.

  • Die Himbeeren verlesen. Wasser im Topf aufkochen. Dabei den Zucker einrieseln lassen und mit dem Kochlöffel verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Himbeeren zugeben und 10 Minuten bei milder Hitze kochen. Sirup durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.

  • PET-Flasche mit einem Sägemesser quer aufschneiden, Inhalt in einen Küchenmixer drücken. Himbeersirup und den Saft von 1 Zitrone mit in den Mixer geben und alles fein pürieren. Frosé in Cocktailschalen füllen, nach Belieben mit Bio-Zitronenzesten garnieren und sofort servieren. 

nach oben