VG-Wort Pixel

Topfenkuchen mit Braune-Butter-Streuseln

essen & trinken 8/2018
Topfenkuchen mit Braune-Butter-Streuseln
Foto: Andrea Thode
Hell & dunkel: Die Quarkfüllung ist mit tiefroten Sauerkirschen gespickt. Gebräunte Butter verleiht den Streuseln eine karamellige Note.
Koch: Katja Baum
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 487 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
14
Stücke

Streusel

g g Butter

g g Mehl

g g Zucker

Salz

Boden

g g Butter (plus etwas für die Form)

g g Mehl

g g Puderzucker

Salz

Eigelb (Kl. M)

Füllung

Vanilleschote

g g Speisetärke

El El Zitronensaft

g g saure Sahne

g g Sahnequark (40 % Fett)

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Eier (Kl. M)

g g Sauerkirschen (entsteint, ersatzweise TK-Sauerkischen (aufgetaut und gut abgetropft))

Außerdem: rechteckige Backform (22 x 28 cm)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Streusel Butter in einem kleinem Topf zerlassen. Bei milder bis mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis sich die Molke am Topfboden abgesetzt hat und die Butter goldbraun ist. Braune Butter langsam durch ein feines Sieb gießen, dabei die Molke nicht mit ins Sieb gießen. Braune Butter abkühlen lassen. Mehl, Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. 80 g braune Butter und 1 El kaltes Wasser zugeben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  2. Für den Boden Butter in Würfel schneiden. Mehl, Puderzucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel sieben. Butterwürfel und Eigelb zur Mehlmischung geben und mit den Quirlen des Handrührers zu Streuseln verarbeiten. Rechteckige Backform mit etwas Butter fetten und mit Backpapier belegen. Streuselteig in der Form verteilen und mit den Händen flach drücken, sodass eine glatte Teigfläche entsteht. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 15 Minuten goldbraun backen.
  3. Inzwischen für die Füllung Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Stärke, Zitronensaft, Saure Sahne und Quark glatt rühren. Butter und Puderzucker mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) 5 Minuten auf mittlerer Stufe schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben. Quarkmischung zugeben und 2 Minuten glatt rühren.
  4. Quarkmasse auf den gebackenen Kuchenboden gießen und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen und gleichmäßig mit den Streuseln bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 45-50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und z. B. mit Schlagsahne servieren.