Pfifferlingsnudeln mit Bohnen

Ein herrliches Gericht – Nudeln, Bohnen, Pfifferlinge und knusprige Toastbrösel darüber und ab geht's in den Feierabend.
0
Aus essen & trinken 8/2018
Kommentieren:
Pfifferlingsnudeln mit Bohnen
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g Pfifferlinge
  • 2 El Mehl
  • 200 g Bohnen, 

    grüne

  • 2 Schalotten
  • 40 g Toastbrot
  • 3 Stiele Bohnenkraut
  • 400 g Bavette-Nudeln, 

    ersatzweise Spaghetti

  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 500 kcal
Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pfifferlinge und Mehl in einer Schüssel sorgfältig mischen. Pfifferlinge vorsichtig im Sieb abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bohnen putzen, waschen und halbieren. Schalotten fein würfeln. Toast im Blitzhacker grob zerkleinern. Bohnenkrautblättchen von den Stielen abzupfen und grob hacken.

  • Nudeln und Bohnen in kochendem Salzwasser 8 Minuten bissfest garen (Packungsangabe bei den Nudeln beachten!). Abgießen, dabei 150-200 ml Nudelwasser auffangen.

  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Toastbrösel darin goldbraun rösten. Bohnenkrautblättchen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

  • Pfanne auswischen und restliches Öl darin erhitzen. Pfifferlinge darin scharf anbraten. Schalottenwürfel zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Heiße Nudeln und Bohnen zu den Pfifferlingen in die Pfanne geben. Nach Bedarf Nudelwasser zugeben und servieren. Toastbrösel separat dazu servieren.