VG-Wort Pixel

Melonen-Gazpacho

essen & trinken 8/2018
Melonen-Gazpacho
Foto: Julia Hoersch
Der spanische Klassiker erfrischt wie nie zuvor und erfreut sich an der Gesellschaft von Halloumi-Käse.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 303 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen
0.5

Salatgurke

1

Paprikaschote (rote)

300

g g Tomaten

Salz

Pfeffer

1

Pfefferschote (rote)

500

g g Wassermelone (kernlos)

50

g g Eiswürfel

4

El El Olivenöl

3

El El Weißweinessig

Zucker

200

g g Halloumi-Käse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gurke schälen und dritteln. 1/3 längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Paprika und Tomaten putzen, waschen, vierteln und entkernen. 50 g Paprika und ¼ der Tomaten in feine Würfel schneiden. Gemüsewürfel in einer Schale mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Garnieren beiseitestellen. Restliche Gurke und restliche Paprika in grobe Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Restliche Tomatenviertel zugeben.
  2. Pfefferschote putzen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Melone in Spalten schneiden, das Fruchtfleisch von der Schale und in grobe Stücke schneiden. Pfefferschoten- und Melonenstücke zum Gemüse in den Mixer geben. Eiswürfel zugeben und alles sehr fein pürieren. Mit 3 El Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  3. Halloumi-Käse in längliche Scheiben schneiden, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im restlichen Öl von beiden Seiten hellbraun braten. Melonen-Gazpacho mit Halloumi servieren und mit den Gemüsewürfeln garnieren.