Karamellisierte Ochsenherztomaten

Hübsch herzhaft: Brat-Tomate XL mit würzig mariniertem Käse, feinem Kerbel und ofenfrischem Fladenbrot..
0
Aus essen & trinken 08/2018
Kommentieren:
Karamellisierte Ochsenherztomaten
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Marinierter Käse
  • 4 El Apfelessig
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 10 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel, 

    kleine, rote (40 g)

  • 1 Bio-Zitrone
  • 5 Stiele Bohnenkraut
  • 4 Stiele Thymian
  • 400 g türkischer Käse aus Kuhmilch, 

    cremig, schnittfest; ersatzweise Feta-Käse

  • Kleine Fladenbrote
  • 10 g Hefe, 

    frische

  • Zucker
  • 250 g Weichweizengrieß
  • 5 El Olivenöl
  • Salz
  • Mehl, 

    zum Bearbeiten

  • 1 Tl Sesamsaat, 

    geschält

  • 1 Tl Schwarzkümmel
  • Piment d'Espelette
  • Karamellisierte Ochsenherztomaten
  • 2 Ochsenherztomate, 

    à 450-500 g

  • 1 Bund Kerbel, 

    ca. 20 Stiele

  • 4 El Puderzucker
  • Außerdem: flache Schale (28 x 17 cm)

Zeit

Arbeitszeit: 150 Min.

Nährwert

Pro Portion 842 kcal
Kohlenhydrate: 64 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den marinierten Käse Würzöl herstellen: Apfelessig, Chiliflocken und Olivenöl verrühren. Zwiebel in feine Spalten schneiden. Zitrone waschen, trocken reiben, Schale ohne das Weiße in dünnen Streifen abschneiden. Bohnenkraut- und Thymianblätter in groben Stücken abzupfen. Kräuter, Zwiebeln und Zitronenschale zum Öl geben. Käse in 4 gleich große Stücke schneiden, nebeneinander in eine flache Schale legen. Würzöl darübergießen, abgedeckt 2 Stunden marinieren (siehe Tipp). Nach 1 Stunde den Käse wenden.  

  • Inzwischen für die Fladenbrote Hefe in einer Rührschüssel in 150 ml lauwarmem Wasser und 1/2 Tl Zucker auflösen. Grieß und 1 El Olivenöl zugeben, mit den Knethaken des Handrührers auf der mittleren Stufe 4 Minuten kneten. 1/2 Tl Salz zugeben, weitere 4 Minuten zum glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zur 20 cm langen Rolle formen, in 4 gleich große Stücke schneiden. Stücke mit den Händen zu Kugeln formen, mit dem Rollholz zu je 1 cm dicken ovalen Fladen ausrollen. Fladen auf ein leicht bemehltes Küchentuch legen, mit zweitem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, beiseitestellen.

  • Für die Fladenbrote 2 El Olivenöl in einer großen Pfanne bei milder Hitze erwärmen, darin 2 Fladen von jeder Seite 10 Minuten goldgelb backen. Fladen aus der Pfanne nehmen und mit Sesam, Schwarzkümmel und Piment d’Espelette bestreuen. Restliches Olivenöl in die Pfanne geben, restliche Fladen ebenso zubereiten. 

  • Für die Ochsentomaten Tomaten waschen, putzen, Stielansatz entfernen. Tomaten waagerecht halbieren. Kerbel waschen, trocken schleudern und kalt stellen (siehe Info). Puderzucker auf einen flachen Teller streuen, Tomatenhälften nacheinander mit den Schnittflächen hineinlegen und vorsichtig andrücken. Eine große Pfanne erhitzen, Tomaten auf der Puderzuckerseite in die Pfanne legen, bei starker Hitze in 3-4 Minuten karamellisieren. Tomaten am besten mit einer Winkelpalette vorsichtig wenden, in der Pfanne beiseitestellen.

  • Marinierte Käsestücke aus dem Würzöl heben, etwas abtropfen lassen und auf flachen Tellern anrichten. Je 1 El Würzöl mit Kräutern und Zwiebeln über die Käsestücke geben. Tomaten mit Kerbel auf den Tellern verteilen. Mit den Fladenbroten servieren. 

  • Tipp: Wer den Käse kräftiger mag, lässt ihn bis zu 2 Tage marinieren.


    Info: Da Kerbel leicht welkt, am besten mit einem feuchten Tuch bedeckt bis zum Servieren kalt stellen.

nach oben