VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Tatar mit Buchweizenwaffeln und Dillbutter

essen & trinken 8/2018
Rote-Bete-Tatar mit Buchweizenwaffeln und Dillbutter
Foto: Julia Hoersch
Egal ob auf oder neben der Waffel: Im herzhaften Tatar zeigt sich Rote Bete von ihrer besten Seite. Dillbutter und wachsweiche Eier machen das Quartett komplett.
Koch: Katja Baum
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Garzeit 70 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 871 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 63 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Waffeln

120

g g Buchweizenmehl

Zucker

1

Tl Tl Weinsteinbackpulver

0.5

Tl Tl Natron

Salz

300

ml ml Buttermilch

60

g g Butter (zerlassen)

1

Ei (Kl. M)

Tatar, Dillbutter und Eier

500

g g Rote Bete

15

g g Kapern (z.B. Nonpareilles)

6

El El Olivenöl

50

g g Cornichons

2

Schalotten (80 g)

Salz

12

Stiel Stiele Kerbel

10

Halm Halme Schnittlauch

1

El El Senf (körniger)

2

El El Zitronensaft

Pfeffer

3

Stiel Stiele Dill

65

g g Butter (weich)

0.5

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

3

Bio-Eier (Kl M)

Außerdem: rechteckiges Waffeleisen (für dicke belgische Waffeln), etwas Öl fürs Waffeleisen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Waffeln Buchweizenmehl, 1 Prise Zucker, Backpulver, Natron und 1/4 Tl Salz in einer Schüssel mischen. Buttermilch, abgekühlte zerlassene Butter und Ei zugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten, flüssigen Teig verrühren. Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für das Tatar Beten waschen, einzeln in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1-1:10 Stunden weich garen.
  3. Inzwischen die Kapern abtropfen lassen. 4 El Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Kapern darin bei starker Hitze 2-3 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Cornichons sehr fein würfeln. Schalotten fein würfeln und in einem kleinen Topf mit kochendem, leicht gesalzenem Wasser 1 Minute blanchieren. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Kerbelblätter abzupfen und fein schneiden. Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden.
  4. Beten aus dem Ofen nehmen, Alufolie entfernen, abkühlen lassen und pellen (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). in 5 mm große Würfel schneiden und in eine Schale geben. Kapern, Cornichons, Schalotten, Kerbel, Schnittlauch, Senf, Zitronensaft und restliches Olivenöl unter die Beten mischen. Tatar mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt beiseitestellen.
  5. Dillästchen abzupfen, fein schneiden und mit Butter, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Eier 6-7 Minuten wachsweich kochen, abgießen, abschrecken und pellen.
  6. Waffeleisen vorheizen und dünn mit Öl einpinseln. Je Waffel 3-4 El Teig ins Waffeleisen geben und nacheinander 6 goldbraune Waffeln backen. Eier halbieren. Rote-Bete-Tatar mit je 2 halben Eiern auf Tellern anrichten, mit Buchweizenwaffeln und Dillbutter servieren.

Knusprig, saftig, lecker: In unserem Waffeleisen-Vergleich verraten wir Ihnen, wie die perfekte Waffel gelingt und welche Geräte sich am besten eignen.