VG-Wort Pixel

Aprikosen-Fruchtleder

essen & trinken 6/2018
Aprikosen-Fruchtleder
Foto: Julia Hoersch
Heißt zwar Leder, ist aber aus Aprikosen, zudem weich und wunderbar fruchtig.
Fertig in 15 Minuten plus Trockenzeit mindestens 12 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 21 kcal, Kohlenhydrate: 4 g,

Zutaten

Für
40
Stück

kg kg TK-Aprikosen

g g Zucker

Außerdem: Schraubglas

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aprikosen auftauen lassen und mit dem Zucker in einem Küchenmixer sehr fein pürieren.
  2. Fruchtpüree auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche gießen und gleichmäßig dünn verteilen, dabei die Bleche leicht rütteln, damit sich die Masse gut verteilt. Eventuell mit einem Teigspatel glatt streichen.
  3. Backbleche im vorgeheizten Backofen bei 60 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze sowie Gas nicht empfehlenswert) auf die 1. und 3. Schiene von unten schieben. Einen Holzlöffel zwischen Tür und Backofen klemmen, damit die Ofentür einen Spalt geöffnet bleibt. Fruchtpüree im Ofen mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, trocknen lassen.
  4. Das Aprikosen-Fruchtleder mit dem Backpapier aufrollen und in 2 cm breite Röllchen schneiden, in einem verschließbaren Glas aufbewahren.
Tipp Luftdicht verschlossen kann das Fruchtleder mehrere Monate im Schraubglas aufbewahrt werden.