VG-Wort Pixel

Grüner Risotto mit Chorizo

essen & trinken 6/2018
Grüner Risotto mit Chorizo
Foto: Andrea Thode
Minze und Petersilie verleihen dem cremigen Risotto viel Frische und bekommen feurige Gesellschaft von Chorizo.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Erbsen (tiefgekühlt)

60

g g Schalotten

1

l l Gemüsefond

80

g g Chorizo-Aufschnitt

3

El El Olivenöl

0.5

Tl Tl Koriandersaat (gemahlen)

200

g g Risotto-Reis

150

ml ml Weißwein

6

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

4

Stiel Stiele Minze

Salz

Pfeffer


Zubereitung

  1. Erbsen im Durchschlag unter fließend heißem Wasser 10 Sekunden auftauen. Beiseite gut abtropfen lassen. Schalotten fein würfeln. Gemüsefond kurz aufkochen und heiß halten. Chorizo-Scheiben in 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. 2 El Öl im Topf erhitzen. Schalotten und Koriander darin glasig dünsten. Reis kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. So viel Fond auffüllen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Offen 16-18 Minuten garen, dabei restlichen Fond nach und nach unterrühren.
  3. Inzwischen Chorizo-Streifen im restlichen Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.Petersilien- und Minzblätter von den Stielen abzupfen. Kräuterblätter mit 150 g Erbsen und 150 ml heißem Fond im Rührbecher mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Püree unter den Risotto rühren. 3-4 Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen Erbsen zum Risotto geben.
  4. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und Chorizo darauf verteilen.