VG-Wort Pixel

Matjes mit Kräutercreme

essen & trinken 6/2018
Matjes mit Kräutercreme
Foto: Andrea Thode
Frische Kräuter, knusprige Bratkartoffeln und milder Matjes – diese Kombination lässt nicht nur Seefahrer Herzen höher hüpfen.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 553 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel (60 g)

1

El El Olivenöl

1

El El Apfelessig

20

g g Dill

20

g g Petersilie (glatte)

40

g g Kerbel

200

g g griechischer Joghurt (10% Fett)

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

800

g g Kartoffeln (festkochend)

20

g g Butterschmalz

1

Zwiebel (rote; 50 g)

4

Matjes-Doppelfilets (à ca. 140 g)


Zubereitung

  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Essig zugeben und beiseite abkühlen lassen.
  2. Kräuter waschen und trocken schleudern. Jeweils 2 Stiele zum Garnieren kalt stellen. Restliche Kräuter mit den Stielen fein schneiden und mit den Essig-Zwiebeln und Joghurt im Blitzhacker sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und kalt stellen.
  3. Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Matjes mit Bratkartoffeln und Kräutercreme auf flachen Tellern anrichten, mit restlichen, von den Stielen abgezupften Kräuterblättern und den Zwiebelringen garnieren und servieren.