Matjes mit Kräutercreme

Frische Kräuter, knusprige Bratkartoffeln und milder Matjes – diese Kombination lässt nicht nur Seefahrer Herzen höher hüpfen.
33
Aus essen & trinken 6/2018
Kommentieren:
Matjes mit Kräutercreme
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel, 

    60 g

  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Apfelessig
  • 20 g Dill
  • 20 g Petersilie, 

    glatte

  • 40 g Kerbel
  • 200 g griechischer Joghurt, 

    10% Fett

  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 800 g Kartoffeln, 

    festkochend

  • 20 g Butterschmalz
  • 1 Zwiebel, 

    rote; 50 g

  • 4 Matjes-Doppelfilets, 

    à ca. 140 g

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 553 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel in feine Würfel schneiden. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Essig zugeben und beiseite abkühlen lassen.

  • Kräuter waschen und trocken schleudern. Jeweils 2 Stiele zum Garnieren kalt stellen. Restliche Kräuter mit den Stielen fein schneiden und mit den Essig-Zwiebeln und Joghurt im Blitzhacker sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und kalt stellen.

  • Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Matjes mit Bratkartoffeln und Kräutercreme auf flachen Tellern anrichten, mit restlichen, von den Stielen abgezupften Kräuterblättern und den Zwiebelringen garnieren und servieren.